Herausforderungen auf dem Automobilmarkt

Führend bei den technischen Fragen rund um das Elektroauto ist bislang Südkorea, erst auf zweiter Position folgt Deutschland in der Erforschung neuer Wege der umweltschonenden Technologie. Leider sinkt in all den Autonationen aktuell die öffentliche Förderung zur Erforschung und Entwicklung der Elektroautos, was wiederum die Ausbreitung der Modelle hindert. Dabei sind die Fragen rund um das Elektroauto durchaus zukunftsweisend und innovativ. Zumal in der EU aktuell ein Steit über strengere CO2-Grenzwerte herrscht und die neue Technologie hier weiter zu Lösungen helfen könnte, da sie alternative Antriebsmöglichkeiten in die Realität holen kann.

Doch aktuell scheint das alles nur Zukunftsmusik zu sein. Die Bundesregierung plant zwar derzeit, bis 2020 immerhin ein Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen fahren zu lassen. Dennoch hält sich der Stand aber auf gerademal 3000 E-Modellen, die 2012 neu zugelassen wurden. Da muss die Automobilindustrie noch einiges nachholen, wenn sie den gewandelten Klimabedingungen und einem neuen Mobilitätsemfpinden auch ohne Arbeitskräfteverlust entgegen wirken will.

Schreibe einen Kommentar

Open Close