Eine Armlänge Abstand vom Diesel: Stadt Köln fährt ab sofort Toyota

Künftig fährt das Ordnungsamt der Stadt Köln mit Hybridmodellen von Toyota Patrouille. Bei Ford schlagen derweil die Diesel-Krise und vor allem die Umstrukturierung im US-Konzern durch: Tausende Ford-Mitarbeiter müssen um ihre Jobs bangen.

Rot und silber lackiert und mit gelbem Blinklicht auf dem Dach – so präsentieren sich die neuen Autos der Stadt Köln. Die Fahrzeuge vom Typ Auris Touring Sport haben 136 PS starke Hybridmotoren und stufenlose Automatikgetriebe. “Es freut uns als Unternehmen mit Deutschlandzentrale in Köln besonders, dass sich der neu aufgestellte Toyota Behörden-Service in einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen konnte”, teilt Toyota mit. Die Kombis sind künftig für das Ordnungsamt der Stadt unterwegs. Im reinen Stadtverkehr haben Hybridmodelle durch ihren Elektro-Boost einen Vorteil gegenüber anderen Antrieben.

Tags :

Comments are closed.